Curriculum Vitae

Prof. Dr. Isolde Karle


Am 22. August 1963 in Schwäbisch Hall geboren, verheiratet, zwei Kinder.
1984 bis 1992 Studium der evangelischen Theologie in Tübingen, Cambridge (Massachusetts/USA mit Fulbrightstipendium) und Münster.
1992 Erstes kirchliches Examen in Tübingen
1992 bis 1995 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Praktische Theologie an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel
1996 Promotion mit der Dissertation „Seelsorge in der Moderne. Eine Kritik der psychoanalytisch orientierten Seelsorgelehre“ (summa cum laude), Erstgutachter: Prof. Dr. Reinhard Schmidt-Rost, Zweitgutachter: Prof. Dr. Reiner Preul, Fakultätspreis
1995 bis 1997 Vikarin in Reutlingen-Betzingen (württ. Landeskirche); 1997 Zweites kirchliches Examen und Ordination
1997/1998 Pfarrerin z. A. in Bad Friedrichshall
1998 bis 2000 Habilitationsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft
2000 Habilitation an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn mit der Habilitationsschrift „Der Pfarrberuf als Profession. Eine Berufstheorie im Kontext der modernen Gesellschaft“. Gutachter: Prof. Dr. Reinhard Schmidt-Rost, Prof. Dr. Eberhard Hauschildt, Prof. Dr. Werner Gephart (Seminar für Soziologie)
2000/2001 Pfarrerin in Stuttgart
seit 13. Nov. 2001 Professorin für Praktische Theologie, insbesondere Homiletik, Liturgik sowie Poimenik, an der Ruhr-Universität Bochum
seit 2003 Universitätspredigerin der Ruhr-Universität Bochum
2006 bis 2009 Im Hochschulrat der EKD
2009 bis 2011 Dekanin der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität
Bochum
2011 bis 2013 Prodekanin
2014/2015 Ruf auf den Lehrstuhl für Praktische Theologie mit den Schwerpunkten
Homiletik und Kybernetik an der Theologischen Fakultät der Humboldt
Universität zu Berlin (Nachfolge Wilhelm Gräb)
2015 Wahl in die Präsidialversammlung des Deutschen Evangelischen
Kirchentags
seit 2015 Direktorin des neu gegründeten Instituts für Religion und Gesellschaft
seit 2015 Berufungsbeauftragte der Ruhr-Universität Bochum
seit 2016 Mitglied im Direktorium Gender Studies
seit 2016 Mitglied des Scientific Advisory Board der Evangelisch-Theologischen
Fakultät der Universität Wien
seit 2017 Mitglied im Board des Women Professors Forum
seit 2017 Mitglied der „Ständigen Konferenz für Seelsorge in der EKD”
seit 2017 Senatsmitglied und Sprecherin der Professorenfraktion des Senats
2017 Wahl in das Präsidium des ökumenischen Kirchentags
MITGLIEDSCHAFTEN UND HERAUSGEBER- UND GUTACHTERTÄTIGKEITEN

Vereinigungen

Mitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie e. V.

Mitglied der International Academy of Practical Theology

Mitglied der Societas Homiletica

Mitglied der ThEA (Theologisch-Ethische Arbeitsgemeinschaft der
evangelischen Militärseelsorge)

Mitglied der Ständigen Konferenz für Seelsorge in der EKD

Mitglied der Rudolf-Bultmann-Gesellschaft für Hermeneutische Theologie e. V.

Editorial Boards

Mitherausgeberin des Magazins "Zeitzeichen"

Mitherausgeberin der Zeitschrift „Evangelische Theologie“

Mitherausgeberin der Göttinger Predigten im Internet (von 2010-2016)

Mitherausgeberin des Predigtportals „Online Predigten“ in Zusammenarbeit mit „evangelisch.de“

Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift „Spiritual Care –
Zeitschrift für Spiritualität in den Gesundheitsberufen“

Gutachtertätigkeit

Zeitschrift für Evangelische Theologie

Zeitschrift für „Spiritual Care“

für die Deutsche Forschungsgemeinschaft

für die Fritz Thyssen Stiftung